Herrschaftliches Wohnidyll…

ObjektHerrschaftliches Wohnidyll...
Referenznummer 21546
PLZ/Ort39629 Bismark
Wohnflächeca. 492 m²
Zimmer12
Wohneinheiten2
Grundstücksflächeca. 1,2861ha
Baujahrca. 1858
Modernisierung1996-2005
Energieausweisist beantragt
Energieverbrauchliegt uns noch nicht vor
Kaufpreis625.000,00 €
Käufercourtage3,57 % inkl. 19 % MwSt.

Objektbeschreibung

Mit besonderen Charme und überdurchschnittlicher Raumfläche bietet diese Immobilie viel Platz für 2 Generationen. Sie verbindet den Anspruch an genussvolles Wohnen reizvoll mit der Tradition “Altmark” und ihrem naturnahen Lebensstil. Beide Wohneinheiten genießen das Erd- sowie das Obergeschoss und unterteilen sich als 7 und 5-Zimmer-Wohnung auf. Eingänge sind jeweils hof-und terrassenseitig vorhanden. Der erste Eindruck setzt sich auch im Inneren dieses Hauses fort. Charmante Interieurdetails wie Innen- und Außentüren, Holzfenster, Fußböden, Kochstelle und freigestelltes Gebälk verleihen den Innenräumen Wohnlichkeit und Wärme. In den Jahren 1996-2005 wurden Modernisierungen durchgeführt. Die Nebengebäude, die ursprünglich für die Bauernwirtschaft nützlich waren, lassen sich zur Kleintierhaltung, als Werkstatt oder Atelier zum Ausleben der Hobbys nutzen. Die Außenanlagen bürgen für ein Höchstmaß an Privatsphäre dieses Domizils, die sich mit Ziersträuchern und Bäumen, gepflegten Beeten und Rasenflächen, lauschigen Terrassen und Sitzgelegenheiten präsentieren. Durch die Arroundierung mit einem Waldgrundstück (5.050 m²) liegt das Holz zum Heizen bereits fast vor der Tür. Nutzen Sie diese seltene Chance für sich. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Lage

Das herrschaftliche Wohnidyll ist eingebettet in einem Ortsteil der Stadt Bismark (Altmark) des Landkreises Stendal Sachsen-Anhalts auf halbem Wege zwischen Stendal und Salzwedel. Im Westen der Gemarkung bildet die Milde die Grenze zum Altmarkkreis Salzwedel. Nördlich der Mildebrücken nach Beese heißt der Fluss Biese. Bemerkenswert sind einige Bauernhäuser. Sie sprechen durch ihre Größe vom Wohlstand und vom Selbstverständnis ihrer Bewohner. Die spätromansiche Dorfkirche ist von einer barocken Wällerwand umgeben. Sie beherbergt in ihrem Inneren zahlreiche Kunstschätze, neben dem hochgotischen Schnitzaltar, einen barocken Kanzelaltar, ein mittelalterliches Taufbecken und eine Marienstatuette.

Ausstattung

2 Wohneinheiten mit Terrassen, Einbauküche, Kaminofen, gefliestes Tageslichtbad m. Wanne (EG), gefliestes Tageslichtbad mit Dusche (OG), Fußboden gefliest, Holzdielung, Teppichboden, Holzisolierglasfenster, Telefon- und Glasfaseranschluss, öffentl. Trinkwassernetz, Bio-Kläranlage, Warmwasser über Solarheizung, Zentralheizung (Holzvergaser/Öl), teilweise unterkellert, Dachboden, Scheune, Werkstatt, Atelier, ehem. Stallgebäude, Garage, Garten, Brunnen, Toreinfahrt, Auffahrt und Wege gepflastert, bezugsfrei

Kontaktieren Sie uns